Fragen

Diese Fragen stelle ich mir bisweilen bevor ich einen Text schreibe, vielleicht kommen sie dir bekannt vor?

Was gehört zum Thema, was nicht?
das ist für mich am aller schwierigsten…

Ist das Thema interessant genug für meine Mitmenschen?
Vieles, wenn nicht alles ist schon zig Male durchgekaut worden. Wenn mich aber ein Thema emotional anspricht, dann ist mir die 20. Wiederholung egal.

Welche moralischen Hintergründe bewegen uns?
Bsp: Ich bin von Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Offenheit geprägt, was sind deine zentralen Werte?

Gehört meine Zeit eigentlich mir?
Ich verfolge das Credo, dass sich innere Wünsche immer wieder den Weg an die Oberfläche bahnen und gehört werden wollen. Sie werden so lange wiederkommen, bis sie erfüllt oder adäquat ersetzt sind. Ich bin der Meinung, dass nur der glücklich werden kann, der sich seiner Bedürfnisse bewusst ist und versucht, sie zu leben.

Was treibt uns jeden Tag an?
…also bei mir ist es meine Neugier und meine Hoffnung, dass es anders und besser geht.

Was ist darüber hinaus wieder das große Verbindende?
…vielleicht die Sehnsucht nach Frieden und Glück und verstanden sein.

 

Was denkst du?