Schlagwort-Archiv: Familie

Innere Balance

# 20

Höhere psychische Belastung am Arbeitsplatz

In der letzten Woche fragte ich dich, wie viel Arbeit für dich gut ist und stellte drei Gesundheitsreports vor. Die Ergebnisse waren besorgniserregend. Psychische Erkrankungen sind seit Jahren auf dem Vormarsch und nehmen immer mehr Platz in den Statistiken ein. Therapieplätze sind rar gesät.
Dieser Vormarsch lädt zum Spekulieren ein. Warum bewältigen die Menschen ihre Anforderungen immer schlechter. Warum sind immer mehr Menschen nicht mehr in der Lage ihr inneres Gleichgewicht, ihre Balance zu finden oder sie zu kennen? Warum erscheint es ihnen unmöglich nein zu sagen oder „bis hierhin und nicht weiter“?

Innere Balance

In dieser Woche bleibe ich im Thema  und stelle dir Aussagen zum Thema „innere Balance“ vor.
Im Zeitalter der Gleichzeitigkeiten ist ein gutes inneres Gleichgewicht von Wichtigkeit, um nicht krank zu werden.
Wir sind beständig herausgefordert, unsere Balance zu finden, privat oder beruflich.
Balance meint die passende Gewichtung zwischen zwei Polen oder Extremen zu finden. Die unten stehenden Fragen sind die, die sich meine Kunden stellen, bevor sie in meine Beratung kommen. Ich biete Coachings für Menschen an, die in Zeitnot leben, ihre innere Uhr nicht mehr hören oder ihr misstrauen, bzw. die ihr Zeitkonzept neu auszurichten wollen.

Finde deine persönliche Balance

Wenn folgende Aussagen auf dich zutreffen und sie dich über die Maße beschäftigen, dann könnte das ein Hinweis darauf sein, dein persönliches Zeitkonzept einmal zu durchdenken und die Prioritäten zu verlagern.

…im Beruf: ein guter Mitarbeiter sein, gute Arbeit leisten, innovativ sein, nicht gestresst und gehetzt, aber ständig erreichbar sein; ein guter Chef sein, kooperativ und gleichzeitig richtungweisend.

…in der Familie: den Anforderungen gerecht werden, eine gute Mutter/ guter Vater sein, die richtigen Werte weitergeben, die Kinder fördern und fordern wollen, sie beschützen, aber auch loslassen; die alten Eltern pflegen, aber sich dafür nicht aufgeben; sich Zeit füreinander nehmen, sie sich aber auch selbst gönnen.

…in der Freundschaft: Geborgenheit suchen und Geborgenheit geben, füreinander da sein, loyal sein und füreinander Zeit haben.

…im Sport, das richtige Maß an Bewegung und Entspannung finden, die richtige Sportart und die Zeit dafür.

…in Ernährungsfragen: denrichtigen Ausgleich zwischen gesundem und ungesundem Essen finden, Genuss und Zeit beim Essen, Wertschätzung für ein gutes Essen.

…für mein Ich zwischen allen Anforderungen und Herausforderungen, die sich Ihnen bieten, wählen; Entscheidungen für oder gegen etwas treffen; für Ihre Intuition und den Verstand; zwischen dem Ja- Sagen und dem Nein- Sagen.